Notrufnummer: 0152/26316301

Anwalt

Rechtsanwalt Marc Wederhake ist in Nordrhein-Westfalen aufgewachsen und hat das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Würzburg erfolgreich abgeschlossen.

Im Oberlandesgerichtsbezirk Frankfurt am Main leistete er seinen juristischen Vorbereitungsdienst ab und erhielt mit dem Bestehen des zweiten juristischen Staatsexamens die Befähigung zum Richteramt. In seiner Station bei der Staatsanwaltschaft Fulda entwickelte sich nachhaltig seine Leidenschaft für das Strafrecht.

Bereits 2015 absolvierte er den Lehrgang zum Fachanwalt für Strafrecht in München und Berlin und hat durch die Rechtsanwaltskammer München den Titel „Fachanwalt für Strafrecht“ verliehen bekommen.

 

Strafverteidigung

Grundsätzlich sollten Sie sich immer an einen Strafverteidiger wenden, wenn Sie festgenommen wurden, ein Ermittlungsverfahren gegen Sie läuft, Sie einen Strafbefehl erhalten haben oder gegen ein ergangenes Urteil vorgehen möchten oder Ihrem Vermögen eine Einziehung droht.

Weiter Lesen

Strafvollstreckung / Strafvollzug

Der Münchener Strafverteidiger Marc Wederhake berät auch in Fragen des Strafvollstreckungs- und Strafvollzugsrechts. Während Ersteres alle Maßnahmen regelt, die zur Einleitung und Überwachung des Urteilspruchs notwendig sind, befasst sich das Strafvollzugsrecht mit der Ausgestaltung des Vollzuges der Freiheitsentziehung.

Weiter Lesen

Betäubungsmittelstrafrecht

Bei Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) drohen dem Täter regelmäßig hohe Freiheitsstrafen. Selbst wenn der Konsum an sich nicht ausdrücklich verboten ist, werden Anbau, Besitz, Einfuhr und Handel von Drogen in nicht geringen Mengen streng verfolgt. Auch die oft bemühten „2 Pflanzen auf dem Fensterbrett für den Eigenbedarf“ sind strafbar.

Weiter Lesen

Medizinstrafrecht

Die Aufgabe des Medizinstrafrechts besteht unter anderem darin, ärztliche Behandlungsfehler, Abrechnungsbetrug oder durch Arzneimittel oder Medizinprodukte verursachte Personenschäden zu ahnden.

Weiter Lesen

Verkehrsstrafrecht

Mit der Verfolgung von Verkehrsdelikten soll zum einen die Sicherheit des öffentlichen Straßenverkehrs und zum anderen Leben, Leib und Eigentum des Einzelnen geschützt werden.

Weiter Lesen

Sexualstrafrecht

Das Sexualstrafrecht stellt sexuelle Übergriffe wie z. B. Vergewaltigung, sexuellen Kindesmissbrauch und sexuelle Nötigung unter Strafe. Viele Tatvorwürfe sind als Verbrechen eingestuft, was bedeutet, dass bei einer Verurteilung eine Mindestfreiheitsstrafe von mehr als einem Jahr droht.

Weiter Lesen

Wirtschaftsstrafrecht

Dem Bereich Wirtschaftskriminalität werden die Tatbestände zugeordnet, die nur im Bereich des wirtschaftlichen Handelns vorkommen können und privatem Handeln nicht zugänglich sind. Marc Wederhake in München verteidigt Betroffene in allen Lagen des Strafverfahrens zuverlässig und kompetent.

Weiter Lesen

Rufen Sie uns jetzt an,
wir sind
24h erreichbar.

Wo Sie uns finden

Kontaktaufnahme